headerDefault

FAHR-Hallenfest mit Feldvorführungen

Die FAHR-Schlepper-Freunde konnten zu ihrem Hallenfest und den Vorführungen von historischen Heumaschinen viele interessierte Besucher begrüßen.

Am Samstag Nachmittag begann die Demonstration unter Leitung des 2. Vorsitzenden Karl-Heinz Rigling mit Grasmähen mit den Schleppern T22, Bj. 1940 und D 17 mit Mähbalken, mit einem D 177 S das Zetteln mit einem Gabelheuwender Bj. 1940 und Zapfwellen-Graszetter ZGZ, Bj. 1952 , sowie Wenden und Schwadziehen mit Schnellheuer SH 1, Bj. 1960.

Das Hallenfest nutzten viele der ehemaligen Mitarbeiter der DEUTZ-FAHR-Niederlassungen zu einem gemeinsamen kameradschaftlichen Treffen in Gottmadingen. Sie waren von dem umfangreichen historischen Maschinenpark sehr beeindruckt und zollten dem Verein höchstes Lob. Eine Bronze-Tafel, die von 1969 bis 1977 am Gebäude der DEUTZ-FAHR-Vertriebs-GmbH in Köln angebracht war wurde von Johannes Engelbrecht, sowie eine handgenähte FAHR-Fahne von Peter Schmidt als Geschenk an den 1. Vorsitzenden Volker Herentrey übergeben.

Einige Mitglieder des Vereins hatten lange Anfahrtswege, wie Giancarlo Pezzali aus Parma/Italien, er ist Besitzer von mehreren FAHR-Schleppern. Auch Josef Mumelter aus Bozen/Südtirol kommt zu allen Veranstaltungen nach Gottmadingen. Melanie und Markus Knackstedt kamen aus 38723 Seesen.

In der Ausstellungshalle wurde einer der 1956 hergestellten 14 Geräteträgern GT 130 erstmalig ein restaurierter GT in einer Sonderschau vorgestellt.

Großes Interesse fand wieder die gesamte Ausstellung, die mit weiteren Leihgaben von Schleppern wie den F 22, Bj. 1940 von Herbert Fahr aus Gottmadingen, dem Holzgas-Schlepper HG 25, Bj. 1948 von Günter Hartmann aus Dettighofen-Baltersweil und dem D 180 H mit Mähwerk von Michael Weber aus Bietingen bereichert wurden.

Einige Oldtimer-Freunde kamen bereits am Samstag mit ihren Schleppern angefahren, weitere kamen am Sonntag dazu. Die ca. 50 aufgestellten Schlepper vor der Ausstellungshalle wurden wie immer von den vielen Besucher besichtigt und bestaunt.

Reiner Koch mit Ehefrau aus Süßen bei Göppingen brachte seinen FAHR- F22, Bj. 1941 auf einem Anhänger nach Gottmadingen.

Ein mit Tisch und Bänken ausgestatteter Ladewagen wurde zum Treffpunkt unserer kleinen Besucher. Dort konnte gemalt werden und die besten Zeichnungen wurden mit einem Preis ausgezeichnet. Eine Ausfahrt mit Schlepper und Ladewagen war für die Kinder ein ganz besonderer Spaß.

Mit einem stimmungsvollen Frühschoppen-Konzert der Kramer-Musikanten aus Gutmadingen wurde der Sonntag eingeläutet.

Die Küche und der Getränkestand war für die vielen Besucher gut gerüstet.

Bei herrlichem Sonnenschein wurde am Nachmittag auf der nahe gelegenen Wiese wieder gemäht, gezettelt, gewendet und Schwaden gezogen.

Eine zusätzliche Attraktion war die mittels einer Kettensäge hergestellte Sägekunst eines FAHR-Schleppers aus Holz.

Die Veranstaltung war auf Grund des idealen Wetters ein voller Erfolg für Besucher und Verein. Im Sommer 2008 feiern die FAHR-Schlepper-Freunde das 20-jährige Vereinsjubiläum.

Hallenfest-07_007 Hallenfest-07_009 Hallenfest-07_013 Hallenfest-07_015 Hallenfest-07_017 Hallenfest-07_018 Hallenfest-07_021 Hallenfest-07_023 Hallenfest-07_025 Hallenfest-07_031 Hallenfest-07_046 Hallenfest-07_053 Hallenfest-So-07_014 Hallenfest-So-07_032 Hallenfest-So-07_039 Hallenfest-So-07_044