headerDefault

Zylinderkopf 1 DA nach Restauration undicht

  • michaelhartmann
  • michaelhartmanns Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr

Nach Überholung des Zylinderkopfes incl. Abdrücken zur Auffindung evtl. vorhandener Risse, Planschleifen, neue Zylinderkopfdichtung und exakter Montage mit Anzugsmoment von 18 kpm tritt entlang der Zylinderkopfdichtung wieder Wasser aus und der Motor verbrennt weiter Wasser. (Zu erkennen am ständig weißen Qualm und schwarzen Wassertropfen aus dem Auspuff) Was habe ich hier übersehen? Muss evtl. auch die Dichtfläche vom Motorblock plan geschliffen werden?

Für einen heißen Tipp wäre ich sehr dankbar. Beste Grüße: michaelhartmann

#7559

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr

Hallo Michael, hast du den mal die Ebenheit der Dichtfläche am Block kontrolliert?
Gruß jogi


Fahr D177 Bj.1958
Fahr D177S Bj.1961
Deutz D5505 Bj.1965
Deutz D5506 AS Bj.1973
Fahr Containersystem C30 Bj. 1972

Schimpfe nie mit vollem Mund über unsere Landwirtschaft
#7560

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • michaelhartmann
  • michaelhartmanns Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr

Hallo Jogi,

nein, ich habe die Unebenheit der übrigen Dichtfläche nicht kontrolliert, da der Rand der Zylinderbüchse einen halben Millimeter über die restliche Fläche hinaus steht und ich angenommen habe, dass man deshalb die übrige Fläche vom Motorblock nicht planen kann. Ist das ein Irrtum? Wahrscheinlich ist hier die Ursache zu finden. Hilft nix, werde wohl den Schlepper zu einem Motoraufbereiter bringen müssen und das in Ordnung bringen lassen.

Danke für den Tipp.

Gruß Michael

#7561

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • michaelhartmann
  • michaelhartmanns Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr

Kann man denn die Dichtfläche am Motorblock technisch auch sauber planen? Weiß das zufällig Jemand ? Muss dazu auch die Zylinderbüchse raus (deren Rand ja ein wenig übersteht)?

Gruß Michael

#7569

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • matthiaskotzbauer
  • matthiaskotzbauers Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr

Hallo. mir kommt ein halber Milimeter sogar ein bisschen viel vor. Meißt ist das Büchsenüberstandsmaß in der Reparaturanleitung des motors angegeben. Natürlich kann man den Block auf einer Segmentschleifmaschine schleifen.
Der Verzug wird mittels Haarlineal geprüft. Natülich ohne die Laufbüchsen.

#7570

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • michaelhartmann
  • michaelhartmanns Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr

Hallo Matthias,
habe den Kopf nochmals runter gemacht und zuerst einmal ein Haarlineal auf den Büchsenrand gelegt. Schon hier zeigt sich, dass der Rand in der Breite mehr oder weniger plan ist. Auch die Höhe (Büchsenüberstand über die restliche Fläche differiert erheblich. An manchen Stellen schätze ich sind es 2/10tel mm und an der Stelle, die dem Wasserkanal am nächste ist, ist praktisch kein Überstand mehr vorhanden. Also Büchse raus. Kann ich die nach oben oder unten raus ziehen wenn ich das Pleuel gelöst habe? Gibts denn noch neue Büchsen für den 1 DA und ist es sinnvoll gleich den Kolben mit zu wechseln?

Beste Grüße

#7573

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.