headerDefault

Hauptversammlung 2016

"Gäbe es die Fahr-Schlepper-Freunde nicht, sie müssten glatt erfunden werden."

Oldtimer-Freunde tuckern in alten Traktoren nach Nordhorn

Sie schaffen nur 20 Stundenkilometer, aber das war einem Quartett aus Gottmadingen sogar recht:
Vier Mitglieder der Schlepperfreunde trafen sich an der niederländischen Grenze mit anderen Liebhabern historischer Landmaschinen.

Eingefleischte Fahrianer

Größter Zusammenschluss von Landmaschinen- und Traktorfreunden Hauptversammlung 2015

Schlepperfreunde haben viel vor

Die Fahr-Schlepper-Freunde haben am Freitag, 24. April um 20 Uhr im Saal des Hotels Sonne Hauptversammlung mit Neuwahlen und Berichten. Außerdem findet am Samstag, 25. April ab 10 Uhr zur Saisoneröffnung an der Ausstellungshalle der Schlepperfreunde eine Sternfahrt für alle interessierten Fahr-Schlepper-Freunde statt.

Mal wieder Schlepper FAHRn

In Gottmadingen sind die Fahr-Schlepper-Freunde mit einem bunten Programm in die Saison 2015 gestartet.

25 Jahre FAHR-Schlepper-Freunde

Es war ein schönes Fest am 22. und 23.06.2013.

Wir danken allen die sich Zeit für uns genommen haben.
Die netten und informativen Gespräche und grüßen alle, auf die nächsten 25 Jahre


Buchvorstellung in der FAHR-Ausstellungshalle

Landtechnik in der Zeit des Nationalsozialismus

Auf das engste mit der Wirtschaft verbunden, greift der NS-Staat ab 1933 in viele Bereiche der Privatwirtschaft ein und lenkt durch gezielte Eingriffe Beschaffung, Produktion und Absatz der Produkte es entsteht eine sogenannte Kommandowirtschaft.

Fahr-Schlepper werden gezeigt

Der Verein der Fahr-Schlepper-Freunde im Gewerbegebiet Goldbühl in Gottmadingen besteht seit 1988. Mit knapp 2000 Mitgliedern im In- und Ausland ist er einer der größten Vereine in der Bodenseeregion. Die
Berufe der Mitglieder sind breit gestreut, sie reichen vom Landmaschinentechniker bis zum Professor.
(Südkurier, 24.08.2012, Jürgen Vosseler)

Fahr-Maschinen begeistern heute noch

Unter dem Motto „Sonntagstour zur Fahr-Ausstellungshalle" hatten die Fahr-Schlepper-Freunde ihre Mitglieder und Oltimer-Freunde zu einer Sternfahrt nach Gottmadingen eingeladen. Und zahlreiche Schlepper-Fahrer trafen sich vor der Ausstellungshalle, wo sich auch viele Besucher gerne an alte Zeiten erinnern ließen.

FAHR in neuem neuen Gewand

Gottmadingen (swb). Im Zuge eines neuen einheitlichen Marktauftrittes erscheint das vereinseigene Mitglieder-Magazin FAHR-Schlepperpost in einer neuen Aufmachung. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass der redaktionelle Anspruch hinsichtlich technischer und historischer Dokumentationen sowie Restaurationstipps erhalten bleibt.

FAHR-Schlepper-Freunde auf Erfolgskurs

Neuer Vorstand übernimmt agilen Verein

Gottmadingen lö. Die Überraschung war perfekt, mit Volker Herentrey haben die FAHR­ Schlepper-Freunde einen neuen Vorsitzenden gefunden. Sah es zu Beginn der Jahreshauptversammlung noch so aus, als müsse Hubert Meier nach sechsjähriger Vorstandschaft auch für die nächsten zwei Jahre das Vereinsschiff weiter lenken, stieß sein Appell nach jüngerem Nachwuchs bei dem selbständigen 40-jährigen Maschinenbautechniker und Betriebswirt Volker Herentrey auf offene Ohren.

Tradition wird hochgehalten

Ausstellungshalle ist Besuchermagnet

Gottmadingen lö. Deutschlandweit und aus der Schweiz waren am 27. April 2007 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung der Fahr-Schlepper-Freunde angereist. Den weitesten Weg mit rund 600 Kilometern legte ein Teilnehmer aus Willich/Eifel zurück. Beweis dafür, dass die gepflegte Tradition auch über die Ortsgrenzen hinaus Wurzeln schlage, so Bürgermeister.

Diverse Presseberichte als Scans

Verschiedene Presseberichte als Scans

Schlepper-Sammelsurium

Einweihung der neuen Ausstellungshalle der Fahr-Schlepper-Freunde

Pressestimmen aus dem Wochenblatt am 03. August 2005

Gottmadingen. Sie müssen noch einmal richtig zupacken, die Fahr-Schlepper-Freunde in Gottmadingen. Erst wenn am Wochen­ende des 13./14. August der letzte Schlepper und Landmaschinen am richtigen Platz steht und alle Vorbereitungen abgeschlossen sind, wird die neue Ausstellungshalle im Gottmadinger Industriegebiet Goldbühl bereit sein, ihre Gäste zum offiziellen Einweihungsfest zu empfangen.