headerDefault

Restauration Fahr D130

  • kevinkrug
  • kevinkrugs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr

Hallo zusammen,

vor ca. 3 Wochen hab ich mich ja erst mal hier im Forum vorgestellt.
Nun wird es mal Zeit dass ich euch über mein aktuelles Projekt berichte.

Ich bin zur Zeit fleißig an der Restauration meines Fahr D130.
Einige von euch meinten es wäre schade diese "Patina" wegzumachen und Ihn komplett neu
erscheinen zu lassen. Nach langem überlegen habe ich mich dazu entschlossen, ihn wirklich
komplett zu restaurieren. Er soll so dastehen wie er damals vom Band gelaufen ist :)

Ich werde euch nun nach und nach mit einigen Bildern und Fragen von meinem Vorhaben berichten.

LG Kevin

#6800

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • kevinkrug
  • kevinkrugs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr

Das war er ganz zu Beginn :)



Dann erst mal schön aufbocken.



Natürlich hinten auch gut "unterstützen"

#6801

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • kevinkrug
  • kevinkrugs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr

Nunmal ein Foto wo schon einige Teile fehlen.



Als nächstes kommt noch der Mähbalken und Motorhaube weg.
Zum Glück gab es eine gute Erklärung hier im Forum wie man den Mähbalken
anbaut, ich habe diese nur eben von hinten nach vorne gelesen und schon
ging der Mähbalken weg :)




#6802

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr

Hallo Kevin,

noch ein grüner D130 in der Grundausführung!!!

Weiter so!

mfG
Axel

#6803

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • kevinkrug
  • kevinkrugs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr

Hallo zusammen,

ich melde mich auch wieder mal. Bin nun wieder fleißig an meinem kleinen grünen :)

Eigentlich wollte ich Ihn kpl. professionell sandstrahlen und lackieren lassen. Ich habe mich nun dagegen entschieden und werde alles selber machen.
Jedenfalls gehört zum Sandstrahlen für mich auch eine Kabine dazu.
Diese habe ich nun in die Scheune "integriert". Diese Kabine werde ich jedoch auch nehmen um die Einzelteile zu lackieren.





Gestern ging es dann fleißig an die Bremsen. Zuerst den Differentialdeckel runter und mal das Getriebe anschauen.





Sieht eigentlich ganz ordentlich aus, für ein Alter von 60 Jahren.

Dann ging es an die Achstrichter, diese saßen leicht fest, mithilfe eines leicht modifierten Wagenhebers konnten wir diese lockern und schlussendlich gut abnehmen.






Als nächsten Schritt ging es an die Bremsen, Beläge ausbauen, sowie die ganzen Simmerringe raus, die mit der Zeit einfach nicht mehr die besten sind.




Zu guter letzt für den gestrigen Tag haben wir an dem ersten Achstrichter das vorderste Teil abgenommen (mir fällt leider grad nicht die korrekte Bezeichnung ein). Dort sollte ja eigentlich Öl drinnen sein, jedoch war dort nur ein Wasser/Öl Gemisch drinnen... jedenfalls wird nun alles sauber gemacht und neue Dichtungen/Simmerringe verbaut.





Nun werden die nächsten zwei Wochen die Bremsbeläge neu aufgeniertet und ich warte auf die neuen Simmerringe und Teile, dann geht es wieder an den Zusammenbau. In der Zwischenzeit werde ich die Achstrickter weiter reinigen und mal von außen Sandstrahlen und mit WP Grundierung versehen, wenn ich schon so eine Kabine habe.





Falls Ihr mir welche Tipps zu meinen aktuellen Arbeitsschritten habt oder ich auf irgendwelche Dinge speziell aufpassen muss freue ich mich auf eure Beiträge.

Ich wünsche euch einen schönen Abend.

LG Kevin

#6876

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr

Hallo Kevin

Grüne 130er sieht man nicht so oft. Mein 130er ist ROT. Die Restauration ist zwar schon ne Weile her, aber wenn du Fragen hast, versuche ich sie zu beantworten.

Kleiner Tip: VORSICHT wenn du die Vorderradfederung auseinander baust. Auf den Federn ist enorm viel Spannung drauf. Das große Zahnrad im Achsvorgelege ist aufgeschrumpft und doppelt genutet.

Viele Grüße und viel Erfolg
Torsten


Handwerklich ein Allrounder. Von Löten bis Schweißen kein Problem!!
#6903

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: hubertauer