headerDefault

FAHR D177S

  • Michi D-270
  • Michi D-270s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • FAHR D90 D270
Mehr

Donnerwetter Du gehst aber ran da Hubert :-)

Liegt da Metallspäne im Getriebe oder täuscht das auf den Fotos ?

Saubere Arbeit Hubert, weiter so...

Gruß
Michi

#7957

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • hubertauer
  • hubertauers Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
Mehr

Hallo Michi
Sieht nur so aus, nur Schmutz und Schlamm
Werde alles mit Diesel auswaschen, dann geht es wieder

Die Zapfwelle mit der "Schaltung"





Dieser Steg hat auch gerne mal einen Riss
Ziemlich wenig Material dran, habe Glück, hat keinen Riss
Nur das Lager kann von Hand hin und her bewegt werden
Aber es gibt ja passende Kleber



Sodele das Abendessen ruft, muss Schluss machen
Die Diesel (Reinigung) Sauerei kommt später

LG Hubert Auer


aus Spaß an alter Landtechnik . . .
#7959
Anhänge:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Michi D-270
  • Michi D-270s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • FAHR D90 D270
Mehr

Moin Hubert,

Das stehe mir noch bevor das Getriebe mit Diesel auswaschen... Nur bei mir und dem D270 ist noch Winterpause, das mir zu kalt in der Scheune... Hoffe das ich im März wieder loslegen kann....

Gruß
Michi

#7960

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • hubertauer
  • hubertauers Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
Mehr

Hallo Zusammen

Die neuen Lager und Wellendichtringe sind da
Nun können die Achsen wieder montiert werden

Werkzeug zum einpressen des Wellendichringes







Dann noch das Lager und der Distanzringes







Nun noch die Nutmutter und Sicherungsblech
Alles gut anziehen sichern und gut ist


(Schräge der Mutter nach unten)

LG Hubert Auer


aus Spaß an alter Landtechnik . . .
#7980

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • hubertauer
  • hubertauers Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
Mehr

Hallo Zusammen

Samstag=Regenwetter=Werkstatt

ich habe als erstes die Ersatzteile für das überholen des Getriebes aufgenommen,
ganz schön viele Lager . . und nicht alles mit meiner Liste übereinstimmend, da hat
es bestimmt immer wieder mal wieder änderungen gegeben

Kugellager
1x 6306,
1x 6206
2x 6208
1x 6205
2x 6213
1x 6209

Nutkugellager
1x 6210N

Kegelrollenlager
1x 31307 (35x80x23 DIN 720)
1x 31309A (45x100x27,5 DIN 720)

INA Nadelkäfig
1x K24x28x17
1x K25x31x24
2x K45x50x17
2x K20x28x25
4x K20x28x20
1x K25x30x17F
1x K25X29X17

Wellendichtring
1x 25-32-4
2x 45-72-10 CC
1x 35-56-10 CC
2x 25-36-7 CC

1x BAJ Ring Grösse 68x55x9 CF208

werde Morgen den Händler meines Vertrauens befragen

weiter zur Schaltung



Deckelschrauben lösen, von unten die Sprengringe 16mm DIN 9045 lösen
(ganz schöne Fummelei und immer eine Hand zu wenig)



die Schalthebel sehen noch super aus, von einer Feder
fehlt ein Teil, da hat schon mal einer "Restauriert" habe
keine Bruchstücke gefunden



oh je, die Zeit ist um, Abendessen wartet

LG Hubert Auer


aus Spaß an alter Landtechnik . . .
#7983
Anhänge:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • hubertauer
  • hubertauers Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
Mehr

Kommen wir nun zu dem Planetengetriebe und der Achse

Neues Lager auf der Achswelle montierem Segering nicht vergessen,
die Welle war vom Simmering etwas eingelaufen ich habe das ganze etwas poliert



Nachdem der Simmering eigepresst wurde, kann die Achse vorsichtig
hindurch geschoben werden. Auch das wird mit einem Segering gesichert.



auch das Nadellager darf nicht vergessen werden



Nun noch das Planetenrad auflegen



morgen geht es weiter

LG Hubert Auer


aus Spaß an alter Landtechnik . . .
#7984

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.